Beteiligung an Windpark beschlossen

Lugwigsburger Kreiszeitung, 18. März 2019 Presseartikel

Beteiligung an Windpark beschlossen

Bottwartal - Nach einem Antrag, den die „WIR“-Fraktion eingereicht hatte, soll die Gemeinde Pleidelsheim die Versorgung
ihrer Liegenschaften auf Ökostrom umstellen. Um in der Sache voranzukommen, schlug die Verwaltung jetzt
eine Beteiligung an dem Ende 2017 in Betrieb gegangenen Windpark Aalen-
Waldhausen vor. 50,1 Prozent hält die EnBW, die den Windpark gebaut hat und betreibt. 25
Prozent halten die Stadtwerke Esslingen, zehn Prozent der Neckar-Elektrizitätsverband (NEV).
NEV-Mitgliedskommunen wie Pleidelsheim, die sich beteiligen wollen, werden die restlichen
14,9 Prozent zum Kauf angeboten. Die Mindestbeteiligung liegt bei 145 000 Euro, mit dieser Summe wollen die Pleidelsheimer einsteigen.
Der Gemeinderat stimmte diesem Vorschlag geschlossen zu.
„Wir senden mit einem nicht zu großen Betrag das Zeichen, dass Ökostrom wichtiger wird“, sagte Bürgermeister Ralf Trettner.
Es sei besser, eine solche Anlage vor Ort zu bauen, als den Strom von den großen Windparks
an den deutschen Küsten in den Süden des Landes zu leiten. (fk)