NEV-Erneuerbare Energien Gesellschaft (NEE)

Am 25.11.2014 wurde die NEV Erneuerbare Energien GmbH, ein Modell mit Beteiligungschancen für Kommunen, durch den NEV  gegründet. Drei Gemeinden, Denkendorf, Hülben und Neckarwestheim, haben sich am 9.12.2014 durch einen Anteilskauf beteiligt. Am 16.12.2014 fand die Beurkundung des Anteilskaufs durch die NEV Erneuerbare Energien GmbH am EnBW Wind Onshore Portfolio statt. 
Die NEV Erneuerbare Energien GmbH erwarb die Hälfte des 16,66 %-Anteils an der Onshore Bündelgesellschaft 2, von denen es insgesamt drei gibt, im Wert von rund 16.000.000 Euro. Davon wurden 8 Mio. fremdfinanziert, d.h. die NEV Erneuerbare Energien GmbH brachte 8.000.000 Euro aus eigenen Mitteln auf.
Das Gesamtportfolio der 17 Windparks produziert in einem Planjahr 306 Mio. kWh (= 306 GWh). Dies entspricht einer CO2-Vermeidung von ca. 230.000 Tonnen p.a. – eine beachtliche Zahl. Die NEV Erneuerbare Energien GmbH steht mit ihrem Anteil für eine jährliche Produktion von rund 25,4 GWh Strom. Damit wird eine Einsparung von 19.090 Tonnen CO2 pro Jahr erreicht.